Projekt der Kunstwerkstatt: Geister die ich rief - Verein Kinder- und Jugendhilfe Frankfurt am Main e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Projekt der Kunstwerkstatt: Geister die ich rief

Im Rahmen eines Jubiläumsfestes auf dem Bio-Hofgut Planz in Seibersbach im Hunsrück wurde die von uns in der Kunstwerkstatt geschaffene Skulptur "Geister die ich rief" eingeweiht.
25 Jahre Bioanbau, der Ausbau des Schulbauernhofes und der Einbau einer weiteren Solaranlage waren Anlass für das Hoffest.
Die Zusammenarbeit mit Biobauer Planz begann im Februar diesen Jahres. Die Idee das Thema erneuerbare Energien und die Notwendigkeit einer Energiewende nach Fukushima auch künstlerisch aufzugreifen, war für uns eine spannende Aufgabe. Für die Jugendlichen in der Kunstwerkstatt zudem eine neue Erfahrung sich mit einem aktuellen Thema auseinander zu setzen und dieses in eine gestalterischen Form zu bringen.
Die Zusammenarbeit mit dem Hofgut Planz und der Kunstschlosserei Schneider in Seibersbach, sowie die in der Werkstatt notwendige Gruppenarbeit mit den Jugendlichen waren Voraussetzung für das Gelingen des Projektes.
Über den Aufbau vor Ort im August wurde in der regionalen Presse (AZ Bad-Kreuznach u. Binger Zeitung) ausführlich berichtet.

Zurück zum Seiteninhalt